English language:

 

                                                                                                  

                                                 Über mich...

Mein Name ist Peter Köhler. Ich bin am 15. Februar 1965 in Wiesbaden geboren. Ich habe noch zwei Brüder und eine Schwester... 

Unser Vater starb am 23. September 2000 in Dombovar, Ungarn im Alter von 81. 

Unsere Mutter litt die letzten Jahre an Demenz. Sie starb am 11. Juni 2015 in ihrer Wohnung in Wiesbaden im Alter von 90 Jahren im Beisein meiner Schwester.

           (2013)

                                             

                                                      Tiere:     

Ich liebe Pferde und Schäferhunde. Was ich nicht mag sind Schlangen, Haie, Spinnen und was sonst noch so mit mehr als zwei Beinen rumkrabbelt... Unvergessen bleibt mir unsere Schäferhundin "Sandy", die im November 2000 im Alter von 10 Jahren gestorben ist. 2001 bekam ich zwei neue Weggefährten namens Lilli und Balou (beide wurden im Mai 2000 geboren, im Abstand von 14 Tagen).                          Lilli mußte am Freitag, dem 17.November 2017 eingeschläfert werden (Wasser in der Lunge). Ich werde sie nie vergessen...

 

                                         Mom, Lilli und Balou                                                                                  Sandy (Senta)  (1990-2000) 

           (2012) (1994) 

                                             

                                                                        Lilli (2000-2017)                                         Balou  (2000-2014)

                                                                     

                                                           Unser Balou starb am 5. September 2014 -  Wir werden ihn nicht vergessen...

                                  Lilli wurde im Mai 2000 geboren und hat uns am 17. November 2017 für immer verlassen...

                                                                                 Sie wurde 17 Jahre und 6 Monate alt

                                             

                                                 Für weitere Bilder von unseren Hunden, klicke bitte den Button "Unsere Hunde" an !!! 

                                                       

 

                                                     Hobbys:    

Meine Hobbys sind: Oldtimer & US-Cars, Luft- und Raumfahrt sowie Modellbau und Airbrush... Ich höre gerne Oldies aus den 50er und 60er Jahren sowie amerikanische  Country- und Western-Musik. Mich begeistern Autorennen der amerikanischen Nascar-Rennserie und gute Boxkämpfe... 

Seit 1978 fasziniert mich der Plastikmodellbau. Mein erstes Modell baute ich mit 14. Es war eine Mosquito von Matchbox im Maßstab 1:72, die ich Ende der 80er Jahre mit einem Luftgewehr eliminiert habe... Später baute ich begeistert Autos in 1:24/1:25 der Firmen Monogram und AMT. Im Jahre 1997 entdeckte ich meine Vorliebe für Flugzeuge, Panzer, Figuren usw. in 1:72, die ich oft auf Dioramen kombiniere. Ganz stolz bin ich auf meinen "ungarischen Spähtrupp" in 1:72, ein Umbau aus russischen Kosaken... und auf meine Auto-Sammlung im Maßstab 1:64, die so an die 2000 Autos umfasst.

Am Computer spiele ich mit Vorliebe Flugsimulationen wie z.B. European Air War oder IL-2 FB + AEP und Pazifik. Aber leider nur offline, da ich bei den Landungen oft Bruch mache, wenn ich real spiele. (Fahrwerk bricht oder Maschine überschlägt sich)      Klicke Bild 12.Mai 2005...

                                                     12.Mai 2005

Außerdem  mache gerne Urlaub. Am liebsten in Ungarn und Frankreich.

 

                                                      Clubs:

Im Dezember 2001 bin ich in den 1. Mainzer Modellbauclub e.V. eingetreten. Seit 8. Januar 2005 bin ich nicht mehr Mitglied des Clubs.

 

                                                  

                                                   Freunde:

Mit meinem Freund Hans-Joachim Wagner aus Mainz tausche ich oft Ideen und Informationen zum Modellbau aus.  Wir haben in den letzten Jahren viel mit Resin experimentiert und uns eigene Formen zum Abgießen hergestellt. Das ist überhaupt nicht so schwer, wenn man mal den Dreh raus hat und weiß wie es geht. Nur das Resin ist nicht gerade billig...

                                       

                                    

 

1991 kaufte ich ein 1966er Ford Mustang Hardtop Coupe. Gebaut wurde das Fahrzeug am 23. Januar 1966 in San Jose, Kalifornien, U.S.A. Der Wagen hatte einen 5.0 Liter V8 Motor unter der Haube (`68er 302 cu.in.) mit ca. 325 PS. Die meisten Instandsetzungsarbeiten habe ich selbst übernommen, wobei mich die Freunde Butch und Tim (zwei Chevrolet-Leute) tatkräftig unterstützt haben. Der Motor wurde 1998 ausgebaut und mit vielen Neuteilen komplett überholt. Die Blattfedern, Türschlösser und das Zündschloss sowie die Vordersitze habe ich auch schon mal ausgewechselt. Und noch sehr vieles mehr. Die Vorderachse habe ich in einer Werkstatt überholen lassen...

Die Lackierung ist VERKEHRSWEISS von Mercedes und die dunkelblauen Schriftzüge auf der Haube und an den hinteren Kotflügeln hat mein Freund Andreas Richter nach meinen Vorstellungen entworfen und auch angebracht. 

Auf dem Bild oben (mit Schäferhündin Senta) ist mein Mustang noch ROT und hatte noch keine Oldtimer-Zulassung... 

                      

       Must.3.jpg (90981 Byte) Must.6.jpg (93870 Byte) Must.7.jpg (93905 Byte)

Copyright © 2018 alle Bilder und Texte, soweit kein anderer Hinweis erfolgt: mustangmodellbau.com Kommerzielle Verwendung und Entfernen der Copyrightvermerke auf den Bildern verboten!!!